Das tote Meer

Immer wieder hört man vom toten Meer und dem Zustand der Schwerelosigkeit. Ich habe es erlebt und es ist wirklich zu empfehlen.

Hier ein paar Tipps die es jedoch hierbei zu berücksichtigen gilt und die auf ganz offiziell vor Ort empfohlen werden.

Da hier sicherlich nicht jeder hebräisch spricht, werde ich die „Regeln“ in meinen Worten gern frei übersetzen.

  • Man sollte weder ins Meer springen und schon gar nicht tauchen.
  • Wenn möglich sollte man über den Anleger ins Wasser gehen.
  • Geh soweit ins Wasser bis du dich in die Hocke setzen kannst und dann lehne dich sachte zurück.
  • Lege deinen Hinterkopf ins Wasser.
  • Spritze weder dich noch andere mit dem Wasser voll
  • Vermeide jegliches Trinken des Wasser, wenn du doch etwas schluckst kontaktiere bitte umgehen die Bademeister vor Ort.
  • Bitte trinke regelmäßig Trinkwasser.

All dies sind wichtige Ratschläge die man unbedingt beherzigen sollte.

Des Weiteren empfehle ich, Badeschuhe um ins Wasser zu kommen. Eventuell einen Hut den es kann wirklich weiß werden und ja vermeidet wirklich jeglichen Kontakt mit dem Wasser im Gesicht.

Der Salzgehalt ist enorm und brennt wirklich nach einiger Zeit an sämtlichen Körperstellen… auch da wo man nicht damit rechnet. Lasst euch überraschen und genießt die Erfahrung der Schwerelosigkeit die wirklich seinesgleichen sucht.

Tags: ,

Antworten