Flirten im Urlaub.

Meine Freundin hat mir zum Geburtstag einen Gutschein zum Speeddating geschenkt.
Na Dankeschön. Hat sie die Hoffnung doch noch nicht aufgegeben. „Das du auch mal unter die Haube kommst“ hat sie gesagt. Immer wieder schön wenn man Freunde hat die so herrlich direkt sein können. Gut das ich ihr nicht immer gleich von meinen Urlaubsflirts erzähle… wenn die wüsste.

Im Urlaub flirtet es sich halt immer am Schönsten… man kennt sich nicht und ist alleine… die Laune ist gut und die Sonne lacht… im Zweifel sieht man sich nie wieder… nur Verlieben… das sollte man nicht, das bringt dann wieder nur Tränen mit sich… ich spreche da aus Erfahrung.

Aber mal ehrlich. Speeddating. Wird sich da der richtige Mann für mich finden lassen. Oder ist das er die Notfallabteilung… wenn gar nichts mehr hilft, dann geh ich zum Speeddating… Ok das hört sich jetzt Negativ an… aber am Ende sitzt man da seinem Kollegen gegenüber oh mein Gott wie peinlich. So groß ist die Stadt in der ich wohne dann auch wieder nicht… oh wie peinlich.

Eine andere Freundin hat sich einen Buchhalter aus dem Urlaub mitgebracht. Der ist auch gar nicht langweilig wie sie meinte. Auf einer klassischen Singlereise auf einem Schiff. 5 Tage waren sie dort unterwegs… und am 2. Abend hat es dann wohl gefunkt. Naja jetzt führt sie 4 Monaten eine Wochenendbeziehung und ist schwer verliebt. Ist das erstrebenswert?

Dann doch lieber ein Flirt im Urlaub und dann auch Nimmerwiedersehen. Verlieben… damit bin ich durch. Und wenn Speedating… dann nur mit meiner Freundin im Schlepptau… denn auch sie ist gerade wieder Single geworden und wie der Zufall so will… sie hat bald Geburtstag… Rache ist eben doch süß.

Daniela aus einer Stadt mit vielen Singles

Tags: ,

Antworten